Freitag, 11. Dezember 2015

Wer rettet Dina Foxx? – ein zugängliches und aufwändiges transmediales Projekt

Wer rettet Dina Foxx?


Dina Foxx (gespielt von Jessica Richter) ist eine Onlineaktivistin, die als "Datagrrl" auf freidaten.org die User vor den Gefahren der Datensammlung durch Staat und Wirtschaft warnt. Der Charakter ist über Social Media und Guerilla Marketing Maßnahmen bekannt. Als sie sich für durch einen beruflichen Wechsel entscheidet verscherzt sie es sich mit den ehemaligen Weggefährten. Kurze Zeit später wird ihr Freund Vasco unter mysteriösen Umständen ermordet wird verdächtigt die Polizei Dina. Die wiederum glaubt, dass jemand im Netz ihr die sie mit gefälschten Beweisen verantwortlich machen will.

An der Stelle endet der endet der Krimi auf ZDF Info und der Zuschauer wird eingeladen, die Geschichte um Dina auf dem Blog freidaten.org zu Ende zu bringen. Es bietet sich dem geneigten Nutzer nun die Möglichkeit in 3 Wochen und 2 Schwierigkeitsgraden der Entwicklung zu folgen und aus Videos, Bildern, Geocashing-Events und Point&Click-Rätseln Hinweise zu sammeln und so den Fall für sich zu lösen, bzw. mitverfolgen wie der Fall gelöst wird.

Vom transsmedialen Aspekt her ist „Wer rettet Dina Foxx“ ein frühes und sehr zugängliches Beispiel. Die Ausgangssituation wird über Social Media und Guerilla Marketing initiiert und über das Fernsehen „klassisch“ vermittelt und wer weiter machen möchte benötigt erstmal nur einen funktionierenden Browser und den Wunsch weiter mitzumachen. Auch der zeitliche Aspekt ist nutzerfreundlich. Erst wird jeweils nur ein Medium auf einmal verwendet; die Häppchen sind also mundgerecht serviert. Gerade für Zuschauer, die sich bisher noch nicht transmedial Konzepte herangetraut haben bietet sich hier ein attraktiver Einstieg. Sie werden entspannt von der Couch abgeholt und involviert.

Bemerkenswert ist der Umfang des Projekts: online 300min Video, 30 Audiodateien, 20 Websites, 30 Social Media Profile und mehrere Live-Events.

Zusammenfassung auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=hJ05e94tx8Y


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.