Freitag, 11. Dezember 2015

Audio, Musik und Radio bei Onlinern im Aufwind

Die Nutzung der online Audio-Konsumenten wird mit dem Audio-Nettowert angegeben, dieser verallgemeinert alle Audio-Nutzungsformen. Der tägliche Audio-Nettobetrag liegt aktuell bei 13%.

In der regelmäßigen Nutzung der Onlinemusik  gibt es momentan einen Aufwind. Wo 2009 noch 54%  der User online Musik gehört haben, kommen dieses Jahr bereits 60% zustanden.
Dies ist teils durch neue Angebote wie Spotify, Deezer oder Napster begründbar, jedoch auch über die stetig steigende Anzahl an Podcasts und die Möglichkeit, Radioprogramme zeitversetzt hören zu können.
Besonders bei den 14-29 Jährigen gibt es momentan eine vermehrte Nuzung des Onlineangebotes.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.